Nattokinase

Nattokinase

Nattokinase ist ein Enzym, das eine bemerkenswerte Fähigkeit besitzt, Blutgerinnsel aufzulösen und damit das Potenzial hat, eine Schlüsselrolle in der Prävention und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu spielen. Dieses Enzym wird aus natto gewonnen, einem traditionellen japanischen Lebensmittel, das durch die Fermentation von Sojabohnen mit dem Bakterium Bacillus subtilis entsteht. Die gesundheitlichen Vorteile von Nattokinase, insbesondere in Bezug auf kardiovaskuläre Erkrankungen, haben in den letzten Jahren erhebliche wissenschaftliche Aufmerksamkeit erregt.

Nattokinase weist eine einzigartige fibrinolytische Aktivität auf, was bedeutet, dass es die Fähigkeit hat, Fibrin, ein Protein, das an der Blutgerinnung beteiligt ist, aufzulösen. Dies macht es zu einem potenziell wertvollen natürlichen Therapeutikum bei der Behandlung von Thrombosen und anderen Formen von Blutgerinnseln. Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass Nattokinase positive Auswirkungen auf Bluthochdruck haben kann, indem es zur Senkung des systolischen und diastolischen Blutdrucks beiträgt.

Die therapeutischen Anwendungen von Nattokinase erstrecken sich potenziell auch auf andere Bereiche, wie die Verbesserung der allgemeinen Herzgesundheit, die Verringerung des Risikos einer Atherosklerose und möglicherweise sogar die Unterstützung der Darmgesundheit. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Einnahme von Nattokinase, wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel, mit potenziellen Nebenwirkungen verbunden sein kann und vor der Anwendung eine sorgfältige Abwägung und Beratung durch einen qualifizierten Gesundheitsdienstleister erfordert.

Die Struktur und Gewinnung von Nattokinase

Nattokinase ist ein wertvolles fibrinolytisches Enzym, das vorwiegend durch die Fermentation von Natto gewonnen wird. Natto selbst ist ein traditionelles japanisches Lebensmittel, das aus fermentierten Sojabohnen hergestellt wird. Die Produktion von Nattokinase erfordert den Einsatz des Bakteriums Bacillus subtilis, das die Fermentation initiert und das wertvolle Enzym produziert.

Vorsicht Verwechslunggefahr!

Bacillus subtilis ist ein vielseitig einsetzbares Bakterium, welches vor allem für seine Fähigkeit Butyrat produzierende Bakterien in unserem Mikrobiom zu unterstützen, bekannt ist. Bacillus subtilis natto ist eine Unterart dieses Bakteriums und speziell mit der Produktion von Nattokinase verbunden. Die andere Version von Bacillus subtilis findest du in unserem QBIOTIC, welches neben dem Bakterium unter anderem noch Biotin, L-Alanyl-L-Glutamin und Grünteeextrakt enthält. Mehr über das Symbiotikum zur Steigerung der Butyrat-Produktion erfährst du in unserem Artikel zu Was ist QBIOTIC?

Molekulare Struktur

Nattokinase besteht aus einer einzigen Polypeptidkette, die 275 Aminosäuren umfasst und ein Molekulargewicht von etwa 27,724 aufweist. Seine Struktur beinhaltet eine katalytisch aktive Stelle, die aus einem konservierten katalytischen Triad (Asp32, His64, Ser221) besteht. Zusätzlich verfügt es über ein Substrat-Bindungszentrum, das drei spezifische Regionen für die Bindung des Fibrinogens enthält, was seine starke fibrinolytische Aktivität erklärt.

Gewinnung des Enzyms

Die traditionelle Methode der Gewinnung beginnt mit der Fermentation von Sojabohnen unter Verwendung des Bakteriums Bacillus subtilis. Diese Fermentation führt zur Bildung von Natto, aus dem dann Nattokinase extrahiert wird. Moderne Methoden nutzen fortschrittliche biotechnologische Verfahren, um das Enzym in größerem Maßstab zu produzieren und zu isolieren. Ein interessanter Ansatz besteht darin, Lebensmittelabfälle wie Soybean Curd Residue (SCR) als Substrat in der Fermentation von Bacillus subtilis zu verwenden, was die Nachhaltigkeit des Prozesses erhöht.

Anwendungsrelevanz

Die fibrinolytische Aktivität von Nattokinase macht es zu einem interessanten Kandidaten für die Entwicklung von Therapien gegen Blutgerinnsel und zur Verbesserung der Herz-Kreislauf-Gesundheit. Neben seiner Anwendung in der Medizin findet es auch in Nahrungsergänzungsmitteln Verwendung, um die allgemeine Gesundheit zu unterstützen.

Nattokinase Anwendungsgebiete

Bei Bluthochdruck

Die spezifischen Vorteile von Nattokinase bei der Behandlung und Verwaltung von Bluthochdruck sind ebenfalls gut dokumentiert. Es wirkt, indem es das Blut verdünnt und somit die Durchblutung verbessert, was zur Senkung des Bluthochdrucks beiträgt.

Wechseljahre

Für Frauen in den Wechseljahren könnte Nattokinase besondere Vorteile bieten. Die Veränderungen im Hormonhaushalt während der Wechseljahre können das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen erhöhen. Durch seine blutverdünnenden und blutdrucksenkenden Eigenschaften könnte es die Herzgesundheit unterstützen und möglicherweise das Risiko für herzbezogene Komplikationen in diesem Lebensabschnitt verringern.

Nattokinase entzündungshemmend?

Das Enzym zeigt auch entzündungshemmende Eigenschaften. Entzündungen spielen bei vielen chronischen Erkrankungen eine zentrale Rolle, und die Fähigkeit von Nattokinase, Entzündungsprozesse zu mildern, könnte einen therapeutischen Nutzen in der Behandlung verschiedener Beschwerden bieten.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass trotz der Vielzahl an potenziellen gesundheitlichen Vorteilen die Einnahme von Nattokinase-Nahrungsergänzungsmitteln mit Vorsicht erfolgen sollte. Einige Quellen warnen vor unbelegten Behauptungen bezüglich seiner Wirkung auf COVID-19-Spike-Proteine.

Nattokinase und Longevity

Das Enzym hat bemerkenswerte Aufmerksamkeit im Bereich der Langlebigkeitsforschung gewonnen. Die Verbindung zwischen Nattokinase und Longevity ist vor allem auf die vielfältigen gesundheitlichen Vorteile zurückzuführen, die dieses Enzym bietet.

Forschungen haben gezeigt, dass der Wasserextrakt von Natto die Lebensdauer erwachsener Würmer signifikant verlängern und sie gegen oxidativen und thermischen Stress resistenter machen kann. Diese Ergebnisse sind vielversprechend, da sie darauf hinweisen, dass Nattokinase möglicherweise ähnliche Effekte bei Menschen haben könnte, insbesondere in Bezug auf die Erhöhung der Stressresistenz und potenziell der Langlebigkeit.

Studien haben weiterhin festgestellt, dass Würmer, die mit Natto gefüttert wurden, eine signifikant längere Lebensdauer im Vergleich zu denen hatten, die eine Standarddiät erhielten. Interessanterweise wurde herausgefunden, dass der p38 MAPK-Weg und der Insulin/IGF-1-Signalweg dabei eine Rolle spielen. Diese Erkenntnisse könnten darauf hindeuten, wie das Enzym die Langlebigkeit durch bestimmte biologische Pfade beeinflussen könnte.

Natto wird aufgrund seines Reichtums an Probiotika, Vitamin K2 und Nattokinase oft als traditionelles japanisches Superfood bezeichnet. Diese Nährstoffe tragen zur allgemeinen Gesundheit bei und könnten ein Geheimnis hinter der Langlebigkeit und Gesundheit sein, die in japanischen Bevölkerungsgruppen beobachtet wird.

Moleqlar One Longevity Komplex Hallmarks Of Aging
MoleQlar ONE vereint das Potential von 13 verschiedenen Longevity-Ingredients um Gesundheit und Langlebigkeit vollumfänglich auf molekularer Ebene zu fördern. Der Komplex hat positive Effekte auf alle zwölf Hallmarks of Aging.

Prävention und Behandlung chronischer Krankheiten

Der Verzehr von Natto wird als ein bedeutender Faktor für die Langlebigkeit der japanischen Bevölkerung angesehen. Dies ist teilweise auf die präventiven und therapeutischen Eigenschaften von Nattokinase zurückzuführen, die in der Vorbeugung und Behandlung verschiedener chronischer Krankheiten – einschließlich Herz-Kreislauf-Erkrankungen – eine Rolle spielt.

Es gibt auch Berichte, dass der Verzehr von fermentierten Sojaprodukten, wie Natto, das Risiko eines vorzeitigen Todes reduzieren kann. Diese Produkte unterscheiden sich von anderen nicht fermentierten Sojaprodukten, wie Tofu, in ihren gesundheitlichen Vorteilen.

Nattokinase Wirkungseintritt

Die Wirkungseintritt kann je nach individuellem Gesundheitszustand, Dosierung und spezifischer Anwendung variieren. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Nattokinase eine signifikante Wirkung auf die Blutgerinnung und -zirkulation haben kann, was es zu einem vielversprechenden Mittel für die Prävention und Behandlung von kardiovaskulären Erkrankungen macht.

In einer Studie wurde die Wirkung auf kardiovaskuläre Risikofaktoren untersucht. Die Probanden erhielten 2.000 fibrinolytische Einheiten Nattokinase oder ein Placebo. Es wurde festgestellt, dass Nattokinase positive Effekte auf die Blutzirkulation hatte, was auf einen relativ schnellen Wirkungseintritt hindeuten könnte.

Weiterhin deutet eine Studie darauf hin, dass der Konsum von Natto und sein aktiver Inhaltsstoff Nattokinase stark thrombolytische Eigenschaften aufweisen, die denen des Plasmins ähneln. Die Struktur des Enzmys ermöglicht eine effiziente Bindung und Auflösung von Blutgerinnseln, wobei die genaue Dauer bis zum Wirkungseintritt jedoch von verschiedenen Faktoren abhängig ist.

Zusätzlich zeigte eine Untersuchung, dass eine einzelne Dosis die Thrombolyse und Antikoagulationsprofile bei gesunden Männern verbessern kann. Dies legt nahe, dass Nattokinase relativ schnell nach der Einnahme beginnen kann, positive Auswirkungen auf die Blutgerinnung und -zirkulation zu haben.

Nattokinase Nebenwirkung

Im Allgemeinen gilt es als sicher für den menschlichen Verzehr. Trotz seiner vielen gesundheitlichen Vorteile existieren Berichte über mögliche Nebenwirkungen. Dennoch können mögliche Nebenwirkungen von Nattokinase Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Magenbeschwerden umfassen. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass nur wenige Berichte über diese negativen Auswirkungen existieren.

Es ist allerdings wichtig zu beachten, dass Nattokinase die Wirkung von blutverdünnenden Medikamenten verstärken kann, was zu unerwünschten Nebenwirkungen führen könnte. Daher ist Vorsicht geboten, insbesondere für Personen, die bereits solche Medikamente einnehmen. Vor einer medizinischen Operation wird von der Einnahme von Nattokinase abgeraten, da die blutverdünnende Wirkung des Enzyms die Blutgerinnung beeinflussen kann.

Nattokinase und Haarausfall

Während das Enzym für seine vielfältigen gesundheitlichen Vorteile bekannt ist, einschließlich der Verbesserung der Blutzirkulation und der Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, gibt es keine direkten Beweise oder spezifische Forschungsergebnisse, die einen Zusammenhang zwischen der Einnahme von Nattokinase und Haarausfall bestätigen oder widerlegen.

Dosierungsempfehlungen für Nattokinase-Supplements

Die empfohlene Tagesdosis von Nattokinase liegt bei etwa 2.000 Fibrinolytischen Einheiten (FU) oder 100 mg reines Nattokinase in Form einer Kapsel. Diese Dosierung entspricht in der Regel einer Kapsel, die ein- bis zweimal täglich eingenommen wird. Bei einigen Produkten kann die empfohlene Dosierung jedoch variieren, daher ist es ratsam, die Anweisungen des Herstellers sorgfältig zu lesen.

Zusammenfassung und unser Fazit

Nattokinase, ein Enzym, das aus dem traditionell fermentierten japanischen Lebensmittel Natto extrahiert wird, hat in den letzten Jahren aufgrund seiner potenziellen gesundheitlichen Vorteile zunehmend Aufmerksamkeit erhalten. Die aktuellen Forschung deutet darauf hin, dass Nattokinase zahlreiche positive Effekte auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit haben kann, einschließlich der Fähigkeit, Blutgerinnsel aufzulösen, die Blutzirkulation zu verbessern und das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen zu senken.

Nattokinase präsentiert sich als vielversprechendes Nahrungsergänzungsmittel mit potenziellen Vorteilen für die Herz-Kreislauf-Gesundheit. Dennoch ist es wichtig, vor der Einnahme von Nattokinase Vorsicht walten zu lassen, besonders für Personen, die bereits blutverdünnende Medikamente einnehmen oder bestimmte medizinische Bedingungen haben.

Literatur:

  • Kurosawa, Yuko, et al. “A Single-Dose of Oral Nattokinase Potentiates Thrombolysis and Anti-Coagulation Profiles.” Scientific Reports vol. 5, Article no. 11601, 25 June 2015. Link
  • Zu, Xiaoyan, et al. “Nattokinase’s Extraction from Bacillus Subtilis Fermented Soybean Curd Residue and Wet Corn Distillers’ Grain and Fibrinolytic Activities.” International Journal of Biology, vol. 2, no. 2, 2010, p. 120. Link
  • Yuan, Li et al. “Biotechnology, Bioengineering and Applications of Bacillus Nattokinase.” Biomolecules vol. 12,7 980. 13 Jul. 2022. Link
  • Li, Danfeng et al. “Recent Advances in Nattokinase-Enriched Fermented Soybean Foods: A Review.” Foods (Basel, Switzerland) vol. 11,13 1867. 24 Jun. 2022. Link
  • Tanikawa, Takashi, et al. “Degradative Effect of Nattokinase on Spike Protein of SARS-CoV-2.” Molecules, vol. 27, no. 17, 2022, p. 5405. Link
  • Hodis, Howard N., et al. “Nattokinase Atherothrombotic Prevention Study: A Randomized Controlled Trial.” Clinical Hemorheology and Microcirculation, vol. 78, no. 4, 2021. Link
  • Weng, Yunqi, et al. “Nattokinase: An Oral Antithrombotic Agent for the Prevention of Cardiovascular Disease.” International Journal of Molecular Sciences, vol. 18, no. 3, 2017, p. 523. Link
  • Kurosawa, Yuko, et al. “A Single-Dose of Oral Nattokinase Potentiates Thrombolysis and Anti-Coagulation Profiles.” Scientific Reports, vol. 5, article no. 11601, 2015. Link
  • Ibe, Sachie et al. “Natto (fermented soybean) extract extends the adult lifespan of Caenorhabditis elegans.” Bioscience, biotechnology, and biochemistry vol. 77,2 (2013): 392-4. Link
  • Chen, Hongjie et al. “Nattokinase: A Promising Alternative in Prevention and Treatment of Cardiovascular Diseases.” Biomarker insights vol. 13 1177271918785130. 5 Jul. 2018. Link